Arbeitswelt 2022

HUMAN RELATIONS MONITOR

Online-Umfrage von Fink & Fuchs zum Einfluss von Transformation und Changeprozessen auf die Identifikation von Arbeitnehmenden

Die Online-Befragung zu diesem Human Relations Monitor fiel in eine Zeit der Krisen. Diese überlagern die strukturellen Transformationen wie Digitalisierung oder Dekarbonisierung, legen aber auch Transformationsdefizite offen. Vor diesem Hintergrund gewinnen die Kernfragen, die unserer Untersuchung zugrundeliegen, zusätzlich an Aktualität und praktischer Bedeutung.

Diese erste Ausgabe des Employee-ID-Barometers liefert dazu aussagekräftige Ergebnisse, klare Trends, aber auch lohnende Ansätz für die weitere Vertiefung einzelner Aspekte. Etwa den der möglichen Wechselwirkung zwischen zunehmender Flexibilisierung und abnehmendem mentalem Wohlbefinden. Oder zwischen nachlassender Identifikation mit dem Unternehmen und hoher Change-Dynamik bei unzureichender kommunikativer Integration.

Der Human Relations Monitor ist eine Studie von Fink & Fuchs in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP) und Civey.