Informationskampagne "Gegen digitale Sorglosigkeit"

Fink & Fuchs Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik BSI Eingang

Die von Fink & Fuchs für das BSI konzipierte integrierte Informationskampagne gegen digitale Sorglosigkeit hat das Thema IT-Sicherheit gezielt auf die Medienagenda und in das Bewusstsein der breiten Öffentlichkeit gebracht. Eckpfeiler waren neben Medienarbeit und audiovisueller Kommunikation die Personalisierung durch den BSI-Präsidenten, die Einbindung von Partnern und die Vernetzung mit Meinungsbildnern sowie maßgeschneiderte, saisonale Aktionen für Bürger, Wirtschaft und Politik. Besonders durch das Setzen neuer Themen wurde innerhalb rund eines Jahres in Print, TV, Radio und Social eine Reichweite von über einer Milliarde erzielt.