Bundesministerium des Innern

Die "Cyber-Sicherheitsstrategie für Deutschland 2016" sieht über 30 strategische Ziele und Maßnahmen zur Verbesserung der Cyber-Sicherheit vor. Für das Bundesministerium des Innern (jetzt Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat) entwickelte Fink & Fuchs 2016 ein umfangreiches Designkonzept und Maßnahmen um die Strategie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Herausforderung war es, diesem für Deutschland sehr wichtigem Agenda ein entsprechend selbstbewusstes Erscheinungsbild zu verleihen, das außerdem hilft sich in den komplexen und verschachtelten Inhalten zurecht zu finden.