Consumer PR-Kampagne

Bild Fink & Fuchs

Mitten in der Weltwirtschaftskrise der 30er Jahre kreiert der arbeitslose Heizungsbauingenieur Charles Brace Darrow das erfolgreichste Brettspiel aller Zeiten. Nach einem ersten negativen Entscheid von Parker Brothers im Jahr 1934 erwirbt der Spieleverlag am 19. März 1935 die Rechte an Monopoly doch noch und nimmt es ins Sortiment auf. Heute spielen rund eine Milliarde Menschen in 114 Ländern der Welt den beliebten Brettspiel-Klassiker.

So jährte sich die Geburtsstunde von MONOPOLY zum 80. Mal und bildete für uns den kommunikativen Rahmen für die Consumer-PR Aktion  "#freeMONOPOLY". 

Bild von Hasbro zur Verfügung gestellt

Wer mit Freunden und Verwandten auf Straßenjagd ging und ein Foto des Spieleabends auf dem offiziellen Facebook-Profil von MONOPOLY zeigte, hatte die Chance auf den Hautpgewinn: Eine Reise für 2 Personen nach Macao, dem Austragungsort der MONOPOLY-Weltmeisterschaft.

Begleitet wurde der Geburtstag von umfassender Medienarbeit, Bilder-Galerien, Radiobeiträgen mit Experteninterviews, einer Multimedia-Reportage und allen Materialien im Hasbro Newsroom. Online wurde die offizielle MONOPOLY-Website aufgerüstet und die reichweitenstarken Social Media-Kanäle von Monopoly bespielt (Facebook, Twitter).

Die Zahl Berichte in den Medien (weltweit) war überwältigend. Hier ein paar deutsche Beispiele Handelsblatt, Bild, Badische ZeitungBonner General Anzeiger, Stuttgarter Nachrichten, ZDF (heute), Tz, die Welt, ... auf internationaler Ebene hat sogar Mashable das Thema aufgegriffen.

Foto Fink & Fuchs